Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zweisprachigkeit

Aktuell

Neben der Sprachenfreiheit (Artikel 15 der Kantonsverfassung) sind in Artikel 6 der Kantonsverfassung auch der Grundsatz der Sprachengleichheit sowie der Grundsatz der Territorialität der Sprachen verankert, wobei im Interesse der Minderheit auch besondere Lösungen möglich sind.

In der Praxis bedeutet dies Folgendes:

Am 3. Mai 2017 hat der Regierungsrat die Einsetzung einer Expertenkommission beschlossen, die den Stand der Zweisprachigkeit definieren und die Entwicklungsmöglichkeiten für ein zweisprachiges Zusammenleben im Kanton Bern ausloten soll. Er hat Ständerat Hans Stöckli mit dem Präsidium betraut und die Kommission beauftragt, ihm bis Ende Juni 2018 konkrete Massnahmen vorzuschlagen, wie die Zweisprachigkeit gefördert und das Potenzial einer zweisprachigen Kultur noch besser ausgeschöpft werden kann.
Medienmitteilung 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.sta.be.ch/sta/de/index/ein_kanton-zwei_sprachen/ein_kanton-zwei_sprachen/zweisprachigkeit.html