Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Jubiläum 600 Jahre Rathaus Bern Zeitreise in das Bern von 1417

4. Juli 2017 – Medienmitteilung

Am 9. und 10. September stehen das Berner Rathaus und die Gassen der unteren Altstadt ganz im Zeichen des Mittelalters. Das «Rathausfest – Bern 1417» mit Handwerkermarkt, Musik, Tanz, Schauspiel, Führungen, Attraktionen für Kinder, Speis und Trank nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise in das 15. Jahrhundert. Das Fest bildet den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 600-Jahre-Jubiläum des Rathauses.

Im Zentrum des Festes steht das Rathaus: Der Grossratssaal verwandelt sich in eine Theaterbühne, auf der die Rathausbaustelle Anfang des 15. Jahrhunderts inszeniert und mittelalterliche Gerichtsverhandlungen nachgespielt werden. Auf einem freien Rundgang erhalten Besucherinnen und Besucher einen Einblick in die Räumlichkeiten des politischen Zentrums Berns. Im Rahmen der gleichzeitig stattfindenden Europäischen Tage des Denkmals bieten die Denkmalpflege und der Archäologische Dienst des Kantons Bern zudem exklusive Führungen im Rathaus und in seiner Umgebung an.

Theater, Musik und Gastronomie rund um das Rathaus

Doch auch draussen wird gefeiert: Auf dem Rathausplatz findet am Samstagmorgen die feierliche Eröffnungszeremonie statt. Danach werden Konzerte mittelalterlicher Musik dargeboten. Das Repertoire reicht von wilden Klängen von Trommel und Dudelsack bis zum lieblichen Gesang eines Minnesängers. Am Samstag gibt unter anderen die Berner Celtic-Tribal-Band Marama Tribe mehrere Konzerte, am Sonntag sorgt die Formation Schellmery mit mittelalterlicher Musik und gesungenen Geschichten von Vorgestern für Unterhaltung. An zahlreichen Gastronomieständen können sich die Festbesucherinnen und Festbesucher wie anno dazumal verpflegen.

Mittelalterliches Stadtbild

Der Festperimeter erstreckt sich auch rund um das Münster. Auf einem Mittelaltermarkt mit etwa 45 Ständen verkaufen Markfahrer ihre Ware, Handwerker zeigen Handwerkkunst aus dem Mittelalter, Musiker und Tänzer ziehen von Platz zu Platz. Dabei können die Besucherinnen und Besucher vieles auch selber ausprobieren, sich erklären lassen und mitmachen. Auch das Heerlager auf der Münsterplattform und die Darstellung des mittelalterlichen Stadtlebens auf dem Münsterplatz lassen das Mittelalter wieder aufleben.

Zum Staunen gibt es für alle etwas – ganz besonders für Familien. Das Kinderturnier lädt zur Entdeckungstour durch das ganze Festgelände ein. Wer genügend Posten besucht und bei der Verlosung etwas Glück hat, nimmt an einer echten Rittertafel im Heerlager auf der Münsterplattform teil. Ein weiterer Höhepunkt für Gross und Klein werden Schaukämpfe in historischen Fechttechniken sein.

Zusammenarbeit mit Mittelaltervereinen

Die mittelalterliche Authentizität wird beim «Rathausfest – Bern 1417» gross geschrieben. Der Kanton, die Stadt und die Burgergemeinde Bern arbeiten bei der Organisation eng mit dem Mittelalterverein Bern und dem Zähringervolk Burgdorf zusammen. Die beiden Mittelaltervereine sorgen dafür, dass sich die Besucherinnen und Besucher um 600 Jahre zurückversetzt fühlen. Ein einmaliges Erlebnis im Herzen der Berner Altstadt.

Weitere Informationen und Programm.

Hinweis

Abwechslungsreiches Programm verteilt übers ganze Jahr
Zum 600-Jahr-Jubiläum des Rathauses bieten der Kanton, die Stadt und die Burgergemeinde Bern ein abwechslungsreiches Programm an. Sie laden die Bevölkerung ein, das Rathaus zu besuchen und es aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu entdecken. Die Veranstaltungen richten sich insbesondere an bisher nicht oder wenig politisch interessierte Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Die Website www.be.ch/rathaus informiert im Detail über das Jubiläumsprogramm und über die Geschichte des Berner Rathauses.

Mediendokumentation

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.sta.be.ch/sta/de/index/staatskanzlei/staatskanzlei/aktuell.html