Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen

Freundschaftsabkommen mit der japanischen Präfektur Nara Auftakt zur Summerschool für japanische Forstfachleute

28. August 2017 – Medienmitteilung

Heute Montag (28.8.2017) hat in Zollikofen die Summerschool für Forstfachleute aus der japanischen Präfektur Nara begonnen. Während zwei Wochen lernen sie die Berner Forstwirtschaft auf vielfältige Weise praxisnah kennen. Die Summerschool wird von der Berner Fachhochschule – Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (BFH-HAFL) in Zollikofen durchgeführt, im Auftrag der Staatskanzlei des Kantons Bern.

Mit der Summerschool setzt der Kanton Bern das erste grössere Projekt im Rahmen seines Freundschaftsabkommens mit der japanischen Präfektur Nara um. Während rund zwei Wochen lernen neun japanische Fachleute die Forstwirtschaft im Kanton Bern mit all ihren Besonderheiten kennen. Die von der BFH-HAFL organisierte Summerschool steht unter dem Motto «Nachhaltige Forstwirtschaft in der Schweiz und Japan in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft». Auf dem Programm stehen Exkursionen, praktische Gruppenarbeiten, Vorträge und Diskussionsrunden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Nara befassen sich unter anderem mit der Organisation der bernischen Forstbetriebe, mit der Bewirtschaftung von Schutzwäldern, aber auch mit der Biodiversitätspolitik des Kantons Bern oder der Wildbewirtschaftung.

Die Summerschool bietet die Gelegenheit, sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Deshalb nehmen auch sieben Studierende der BFH-HAFL an der Summerschool teil. Anhand von praktischen Beispielen und Ausflügen, beispielsweise ins Berner Oberland, lernen sie zusammen mit den japanischen Forstfachleuten Vorgehensweisen und Lösungsansätze in verschiedenen Aufgabenbereichen kennen.

Der Austausch und die Zusammenarbeit in der Forstwirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil des Freundschaftsabkommens mit der Präfektur Nara. Wie im Kanton Bern hat die Forstwirtschaft auch in Nara eine grosse Bedeutung und steht vor ähnlichen Herausforderungen. Es geht um bessere Wettbewerbsfähigkeit, hohe Professionalität im Wald und in der gesamten Wertschöpfungskette. Kooperation, Innovation und Unternehmergeist sind gefragt. Nara hofft, dank der Zusammenarbeit mit dem Kanton Bern der unbefriedigenden Bewirtschaftungssituation in seinen Wäldern wirksamer begegnen zu können.

Nara ist bezüglich Bevölkerung, Fläche oder Natur mit dem Kanton Bern vergleichbar. Die Summerschool dauert bis am 9. September 2017.

Zurück zur Übersicht über die aktuellen Meldungen


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.sta.be.ch/sta/de/index/staatskanzlei/staatskanzlei/aktuell.html