Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Ständeratswahlen

Die Wahl in den Ständerat

Die Ständeratswahlen werden - wie die Regierungsratswahlen - nach dem Mehrheitssystem (Majorz) durchgeführt. Gewählt ist, wer die Mehrheit der Stimmen erhalten hat (1. Wahlgang: absolutes Mehr; 2. Wahlgang: relatives bzw. einfaches Mehr).
Die Kandidaturen müssen vorgängig schriftlich bei der Staatskanzlei angemeldet werden.

Alle stimmberechtigten Schweizerinnen und Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Bern können sich jeweils anmelden (Ausnahme: Kein Regierungsmitglied darf zugleich den eidgenössischen Räten angehören).

Das absolute Mehr

Das absolute Mehr berechnet sich wie folgt (Art. 24 des Dekretes über die politischen Rechte): Die Gesamtzahl der gültigen Stimmen der Kandidierenden wird durch die Zahl der zu wählenden Behördemitglieder geteilt und das Ergebnis halbiert; die nächst höhere ganze Zahl ist das absolute Mehr.

Stichwahlen

Haben nicht genügend Kandidatinnen oder Kandidaten im ersten Wahlgang das absolute Mehr erreicht, findet ein zweiter Wahlgang (Stichwahl) statt. Die Stichwahl findet in der Regel drei Wochen nach dem ersten Wahlgang statt.

Für 2011 wurde der 20. November als Termin festgelegt.

Im zweiten Wahlgang entscheidet das einfache Mehr. Bei Stimmengleichheit wird das Los gezogen.
Zum zweiten Wahlgang können alle Personen antreten, die gültig am ersten Wahlgang teilgenommen haben. Für die Stichwahl können aber auch neue Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen werden. Ihre Kandidatur muss bis spätestens Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16.00 Uhr bei der Staatskanzlei schriftlich angemeldet werden.

Kandidatinnen und Kandidaten aus dem ersten Wahlgang, die nicht mehr zur Stichwahl antreten wollen, müssen ihren Rückzug spätestens bis Dienstag, 25. Oktober 2011, 16.00 Uhr, schriftlich bei der Staatskanzlei deponieren.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.sta.be.ch/sta/de/index/wahlen-abstimmungen/wahlen-abstimmungen/wahlen/wahlen_2011/hintergrundwissen/staenderatswahlen.html