Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Politische Partizipation im Kanton Bern

Geschlechterverteilung in der kantonalen Politik

Der Kanton Bern ist im Nationalrat zurzeit mit 25 Sitzen vertreten. Davon sind 10 Sitze (40%) von Frauen besetzt. Beide Ständeratssitze des Kantons Bern sind in Männerhand.

Auf kantonaler Ebene betrug der Frauenanteil im Grossen Rat bei den Wahlen vom März 2018 35.6%. Der Kanton Bern liegt damit im interkantonalen Vergleich an 3. Stelle hinter den Kantonen Basel-Landschaft und Aargau (Stichtag 11.6.2018).

Im Regierungsrat sind aktuell drei Frauen vertreten. Dies ergibt einen Frauenanteil von 43%.  Der Kanton Bern liegt damit im interkantonalen Vergleich an 4. Stelle hinter den Kantonen Thurgau, Waadt und Zürich (Stichtag 11.6.2018).

Wie hat sich der Frauenanteil im Regierungsrat und im Grossen Rat des Kantons Bern seit der Einführung des Frauenstimm- und Wahlrechts entwickelt? Und wie sieht die Verteilung der Geschlechter heute aus? Die untenstehenden Graphiken illustrieren die wichtigsten Informationen zur politischen Partizipation von Frauen im Kanton Bern.

Geschlechterverteilung im Regierungsrat 1982-2018

Bild vergrössern Geschlechterverteilung im Regierungsrat 1982-2018

1986 wurde die erste Frau in den damals noch neunköpfigen Regierungsrat des Kantons Bern gewählt. Seither schwankt der Frauenanteil zwischen 0 und 43%. Trotz des langsamen Anstiegs des Frauenanteils seit 2006 lässt sich kein eindeutiger Trend ausmachen.

Geschlechterverteilung im Grossen Rat 2018

Geschlechterverteilung im Grossen Rat 2018

Im März 2018 wurden 57 Frauen und 103 Männer in den Grossen Rat gewählt (total 160 Sitze).

Entwicklung der Geschlechterverteilung im Grossen Rat 1970-2018

Bild vergrössern Entwicklung der Geschlechterverteilung im Grossen Rat 1970-2018

1974 wurden die ersten zehn Frauen in den Grossen Rat gewählt. Seither ist der Frauenanteil im Grossen Rat weiter angestiegen mit Ausnahme eines kleinen Rückfalls im Jahr 2010. Mit rund 36% Frauen ist der Frauenanteil im Grossen Rat im Jahr 2018 der höchste seit Einführung des Frauenstimm- und Wahlrechts 1971.

Sitzverteilung im Grossen Rat nach Geschlecht und Partei 2018

Bild vergrössern Sitzverteilung im Grossen Rat nach Geschlecht und Partei 2018

Die meisten Sitze im Grossen Rat hat zurzeit die SVP inne (46 Sitze), gefolgt von der SP (38 Sitze). Den höchsten Frauenanteil hat die SP mit 58% (abgesehen von der AL, die einen Frauenanteil von 100% hat, dies weil sie mit einem einzigen Sitz vertreten ist, der von einer Frau besetzt wird). Den niedrigsten Frauenanteil haben die FDP und die EDU mit je 20%.

Sitzverteilung im Grossen Rat nach Geschlecht und Wahlkreis 2018

Bild vergrössern Sitzverteilung im Grossen Rat nach Geschlecht und Wahlkreis 2018

Den höchsten Frauenanteil stellt der Wahlkreis Stadt Bern mit 12 von 20 Sitzen in Frauenhand (60%). Die Frauenanteile der restlichen Wahlkreise bewegen sich im Bereich von 30-40%. Nur der Wahlkreis Oberland mit einem Frauenanteil von 25% und der Wahlkreis Emmental mit einem Frauenanteil von lediglich 13% liegen noch darunter. Mehr Informationen zu den Wahlkreisen finden Sie hier.


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.sta.be.ch/sta/de/index/gleichstellung/gleichstellung/politische_partizipation/politische_partizipationimkantonbern.html