Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Medien

Kontakt für Medienschaffende

Kommunikation Kanton Bern
Staatskanzlei
Postgasse 68
3000 Bern 8
Tel. +41 31 633 75 91
Fax +41 31 633 75 97

Kontakt per E-Mail

Medienmitteilungen

Alle Medienmitteilungen des Kantons Bern werden online publiziert und archiviert. Über untenstehenden Link finden Sie Zugang zum Archiv.

Medienmitteilungen des Kantons Bern

Staatsarchiv des Kantons Bern - Spektakuläres Dokument ist wieder aufgetaucht

10. Juli 2019 - Medienmitteilung

Ein spektakuläres Dokument ist nach knapp 200 Jahren wieder zurück im Staatsarchiv des Kantons Bern: Auf einer Internet-Plattform ist vor kurzem das Protokoll der Berner Regierung zur sogenannten Henzi-Verschwörung von 1749 aufgetaucht. Samuel Henzi war der Kopf einer Gruppe unzufriedener Burger der Stadt Bern, die den politischen Umsturz planten. Die Ereignisse erregten damals in ganz Europa grosses Aufsehen.

A5-Umfahrung Biel/Bienne - Zweisprachigkeit auch auf der Autobahn

4. Juli 2019 - Medienmitteilung

Die Region Biel erhält doch noch zweisprachige Signalisationstafeln auf der Bieler A5-Umfahrung. Der Bund hat einer Forderung der französischsprachigen Bevölkerung der Region entsprochen. Der Kanton Bern hat zusammen mit der Stadt Biel, Institutionen zur Förderung der Zweisprachigkeit sowie Politikerinnen und Politikern aus der Region zu diesem glücklichen Ausgang beigetragen.

Stärkung der Zweisprachigkeit - Regierung verabschiedet konkrete Massnahmen

28. Juni 2019 - Medienmitteilung

Der Kanton Bern will seine Zweisprachigkeit aufwerten und seine Rolle als Brücke zwischen der deutschen und der französischen Schweiz stärken. Der Regierungsrat hat eine Reihe von Massnahmen verabschiedet, um dieses Legislaturziel zu konkretisieren. Dabei sollen der schulische Sprachaustausch und zweisprachige Ausbildungen ausgebaut, der Anteil des französischsprachigen Personals in der Kantonsverwaltung erhöht und die Zweisprachigkeit gefördert werden. Zu den Regierungsmassnahmen gehört beispielsweise auch die Entwicklung der Zweisprachigkeit in Spitälern.

Berner Jura und Welschbern - Mélanie Cornu wird neue Kulturbeauftragte

27. Juni 2019 - Medienmitteilung

Mélanie Cornu ist die neue Kulturbeauftragte für den Berner Jura und für die französisch- und zweisprachigen Kulturgeschäfte des Kantons Bern. Der Bernjurassische Rat (BJR), das kantonale Amt für Kultur und der Rat für französischsprachige Angelegenheiten des Verwaltungskreises Biel/Bienne (RFB) haben die Film- und Kunsthistorikerin zur Nachfolgerin von Jérôme Benoit ernannt. Sie wird ihre neue Funktion am 1. September 2019 aufnehmen.

Festakt 40 Jahre Kanton Jura vom 23. Juni 2019 - Provokationen und Falschaussagen dezidiert entgegentreten

26. Juni 2019 - Medienmitteilung

Der Regierungsrat bedauert, dass seine Delegation am vergangenen Sonntag aus Sicher-heitsgründen dem Festakt zur Feier des Kantons Jura fernbleiben musste. Er erwartet von den Behörden des Kantons Jura, dass sie künftig jeglichen Drohungen und Agitationen gegenüber den Berner Behörden dezidiert entgegentreten und auf die Abläufe in einem Rechtsstaat hinweisen. Zur Entspannung der Situation könnten auch die Behörden der Stadt Moutier beitragen, indem sie sich engagieren, um die beiden Lager in der Stadt zu versöhnen.

Bern im All – seit 50 Jahren - Empfang des diplomatischen Corps und der Eidgenössischen Räte in der Universität Bern

19. Juni 2019 - Medienmitteilung

Als Buzz Aldrin am 21. Juli 1969 als zweiter Mensch aus der Mondlandefähre stieg, entrollte er zuerst das Berner Sonnenwindsegel – und nicht etwa die Flagge der USA. Das Ereignis war der erste Höhepunkt in 50 Jahren erfolgreicher Weltraumforschung an der Universität Bern. Auf Einladung von Stadt und Kanton Bern führte Professor Willy Benz das diplomatische Corps sowie Mitglieder des National- und Ständerats durch die Etappen der universitären Weltraumforschung in Bern.

Auslandschweizer Stimmberechtigte des Kantons Bern - Kein E-Voting bei den eidgenössischen Wahlen

19. Juni 2019 - Medienmitteilung

Die im Kanton Bern stimmberechtigten Auslandschweizerinnen und -schweizer können bei den eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 nicht elektronisch wählen. Der Kanton Genf hat sein E-Voting-System, welches der Kanton Bern bisher genutzt hat, per sofort eingestellt.

Übersicht zu Initiativen und Referenden seit 2003

11. Juni 2019 - Medienmitteilung

Abonnieren Sie die aktuellen Meldungen als RSS-Feed


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.sta.be.ch/sta/de/index/staatskanzlei/staatskanzlei/medien.html