Gleichstellung bei der Berufswahl

Logo Kanton Bern
Staatskanzlei
  • de
  • fr
  • en

Gleichstellung bei der Berufswahl

Geschlechterstereotypen engen das Spektrum der Berufswahl von Mädchen und Jungen ein. Hier finden Sie Projekte, die eine Berufswahl unabhängig vom Geschlecht fördern.

Geschlechterstereotypen bei der Berufswahl

Gleichstellungsförderung bei der Berufswahl unterstützt Mädchen und Jungen darin, eine Ausbildung zu wählen, die ihren Fähigkeiten und Interessen entspricht, unabhängig von ihrem Geschlecht.

Zur Auswahl stehen über 200 Berufe. Doch 50 Prozent der jungen Frauen im Kanton Bern treffen ihre Berufswahl aus nur vier Berufen, in denen vorwiegend Frauen arbeiten: Kauffrau/Kaufmann, Fachfrau/Fachmann Gesundheit, Detailhandelsfachfrau/Detailhandelsfachmann, Fachfrau/Fachmann Betreuung. 50 Prozent der Knaben wählen ihren Beruf aus zehn Berufen aus. Darunter sind vorwiegend technische Berufe wie Informatikerin/Informatiker, Elektromonteurin/Elektromonteur, Polymechanikerin/Polymechaniker.

Projekte für Schülerinnen und Schüler, um ungewohnte Berufe zu entdecken

Die Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern bietet Projekte an, die zum Perspektivenwechsel bei der Berufs- und Ausbildungswahl einladen: «Nationaler Zukunftstag: Seitenwechsel für Mädchen und Jungs» und «It’s my way! Berufe haben kein Geschlecht». 

Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in Berufe, die sie bei der Berufswahl oft ausblenden, und lernen Berufsleute mit ungewöhnlicher Berufswahl kennen.

Als Lehrperson können Sie Ihre Schülerinnen und Schüler ermutigen, am Nationalen Zukunftstag mitzumachen, und «It’s my way! Berufe haben kein Geschlecht» (erst wieder 2022) mit Ihrer Klasse besuchen:

  • Nationaler Zukunftstag: Seitenwechsel für Mädchen und Jungen

Die Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern engagiert sich gemeinsam mit anderen Organisationen in weiteren Angeboten und Projekten zur geschlechtsunabhängigen Interessensförderung und Berufswahl:

Informationen für eine Berufswahl frei von Geschlechterstereotypen

Hier finden Sie weitere Informationen, um eine Berufswahl unabhängig vom Geschlecht im Unterricht zu fördern:

Grundlagen

Publikationen und Websites

Fachstellen

Fachstelle JUMPPS
Jungen- und Mädchenpädagogik. Projekte für Schulen

Fachliche Unterstützung für Lehrpersonen

Haben Sie Fragen zur Förderung einer geschlechtsunabhängigen Berufswahl? 

Die Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern hilft Ihnen gerne weiter: 

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Gleichstellung bei der Berufswahl
Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern
Postgasse 68
Postfach
3000 Bern 8
Tel. +41 31 633 75 77Kontakt per E-MailKontaktformular
Lageplan
Karte öffnen