Logo Kanton BernStaatskanzlei

Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Betrieb unterstützen: gesetzliche Rahmenbedingungen

Webinar für Betriebe

Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld im Betrieb gestalten und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen: Was sagen Arbeitsrecht und Gleichstellungsgesetz? Welche Rechte und Pflichten haben erwerbstätige Eltern? Was müssen Betriebe wissen?

Eine Angestellte will ihr Arbeitspensum nach einer Geburt reduzieren. Ein Mitarbeiter beantragt eine Auszeit, um ein krankes oder betagtes Familienmitglied zu betreuen. Eine Mitarbeiterin möchte ihr Kind während der Arbeitszeit stillen. Welche Rahmenbedingungen das Gesetz festlegt und wie Sie in solchen Fällen rechtlich korrekt handeln: Das lernen Sie im Webinar.

Datum, Zeit, Format

Donnerstag 6. Juni 2024, 13.30 – 15.30 Uhr.

Die Weiterbildung wird als Webinar online angeboten.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an

Inhalt und Ziele des Webinars

  • Typische Fälle von «Vereinbarkeit von Familie und Beruf» in einem Arbeitsverhältnis: Sie kennen die gesetzlichen Vorgaben.
  • Flexible Arbeitszeiten, Reduktion des Arbeitspensums, Betreuungstage, unbezahlter Urlaub usw.: Sie wissen, was aus rechtlicher Sicht zu beachten ist.
  • Schwangere und stillende Mitarbeiterinnen: Sie wissen, was der arbeitsrechtliche Schutz erlaubt und was nicht.
  • Eltern im Bewerbungsverfahren, im Anstellungsverhältnis und bei einer allfälligen Kündigung: Sie erkennen Diskriminierungen und wissen, wie Sie solche vermeiden können.

Leitung

Sabrina Ghielmini, MLaw, Rechtsanwältin, stv. Leiterin der Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern

Kosten

Das Webinar ist für die Teilnehmenden kostenlos.

Anmeldung

Anmeldefrist: noch unbekannt

Eine Anmeldung ist voraussichtlich ab März 2024 möglich.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, erfahren Sie frühzeitig von der Ausschreibung:

  • Newsletter «gleich & anders» abonnieren

Seite teilen