Gleichstellungsnetzwerk «Réseau égalité Berne francophone»

Logo Kanton Bern
Staatskanzlei
  • de
  • fr
  • en

Gleichstellungsnetzwerk «Réseau égalité Berne francophone»

Das Gleichstellungsnetzwerk «Réseau égalité Berne francophone» ist eine ständige regionale ausserparlamentarische Kommission, die vom Regierungsrat eingesetzt wird. Sie fördert die Gleichstellung von Frau und Mann im französischsprachigen Teil des Kantons Bern.

Aktivitäten

Das Gleichstellungsnetzwerk «Réseau égalité Berne francophone»

  • unterstützt und berät die Fachstelle für die Gleichstellung bei der Umsetzung ihrer Dienstleistungen in der französischen Sprache
  • vernetzt die Fachstelle für die Gleichstellung und die Organisationen und Institutionen, die sich im Berner Jura und im Verwaltungskreis Biel/Bienne mit Gleichstellungsfragen befassen
  • organisiert Veranstaltungen zur Gleichstellung von Frau und Mann im Berner Jura und im Verwaltungskreis Biel/Bienne 
  • News zur Gleichstellung

  • Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern

Kommissionsmitglieder

Das «Réseau égalité Berne francophohe» setzt sich aus sieben bis dreizehn Mitgliedern zusammen: Vertreterinnen und Vertreter von Organisationen und Institutionen sowie Einzelpersonen, die sich mit Gleichstellungsfragen befassen, sowie Vertreterinnen und Vertreter von Unternehmen und Sozialpartner, die im Berner Jura und im Verwaltungskreis Biel/Bienne tätig sind.

Co-Präsidium

  • Florent Cosandey, Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern
  • Agnès von Beust, Frauenplatz Biel-Bienne

Mitglieder

  • Géraldine Berberat, Wirtschaftskammer Berner Jura
  • Claudia Catellani, Gewerkschaft Unia Region Berner Jura
  • Florent Cosandey, Mittelschul- und Berufsbildungsamt, Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern
  • Marilena Di Renzo, MPS Micro Precision Systems AG
  • Jérôme Fallot, Verein Berner Jura.Biel
  • Pascal Gagnebin, Centre social protestant Berne-Jura
  • Michelle Gisiger, Bieler Kollektiv des Frauenstreiks
  • Emanuel Gogniat, Direktion Bildung, Kultur und Sport der Stadt Biel
  • Manuela Heé, Effe Fachstelle für Erwachsenenbildung
  • Céline Ischi De Luca, Frac – Informations- und Beratungszentrum
  • Sabine Kronenberg, BPW Switzerland, club Biel/Bienne
  • Barbara Ruf, Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern (FGS)
  • Agnès von Beust, Frauenplatz Biel-Bienne

Geschäftsstelle

Ana Gonzalez, Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Kantons Bern (FGS)

Rechtliche Grundlagen

Das Réseau égalité Berne francophone stützt seine Aktivitäten auf folgender rechtlicher Grundlage:

Verordnung vom über die Organisation und die Aufgaben der Staatskanzlei, Organisationsverordnung STA, OrV STA ( BSG 152.211) ,18. Oktober 1995 (Stand 1. januar 2020)

Seite teilen
Réseau égalité Berne francophone
Postgasse 68
Postfach
3000 Bern 8
Tel. +41 31 633 75 77Kontakt per E-MailKontaktformular
Lageplan
Karte öffnen